Skip to main content

Umwelt und Natur (inkl. Astronomie)

Loading...
Einmal Milchstraße und zurück, bitte! Astronomie für Einsteiger:innen
Di. 05.03.2024 19:00
Regensburg

Martin Nafz streift mit Ihnen durchs Universum, durchs Sonnensystem und zur Milchstraße. Er erzählt von der Entwicklung des Universums, der Natur der Sterne und macht Sie bekannt mit der Arbeit professioneller Astronomen. Dazu gibt es eine ausführliche Anleitung für eigene Beobachtungen mit bloßem Auge, Fernglas oder kleinem Fernrohr. Bei klarem Himmel können Sie an den Teleskopen der Sternwarte das Gelernte gleich "live" umsetzen (sicherheitshalber passende Kleidung mitnehmen, es kann empfindlich kalt werden). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; der Kurs kommt gänzlich ohne Formeln und Berechnungen aus.

Kursnummer 241-120161
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Martin Nafz
Astrofotografie – für Einsteiger:innen und Profis  Tauchen Sie ein in die Welt der Astrofotografie!
Fr. 08.03.2024 18:00
Regensburg
Tauchen Sie ein in die Welt der Astrofotografie!

Tauchen Sie ein in die Welt der Sterne, Planeten und Galaxien und lernen Sie, atemberaubende Aufnahmen des nächtlichen Himmels zu erstellen. Astrofotografie ist eine spannende Reise mit der Kamera durch die unendlichen Weiten des Kosmos! Dr. Jürgen Kemmerer zeigt Ihnen, wie Sie Kameras, Filter, Montierungen nutzen, wie Sie Belichtungszeiten, Blenden und Brennweiten optimal einstellen, aber auch, wie Sie die Drehung der Erde in Ihre Bilder einbeziehen. Weitere Themen sind die Bildbearbeitung am Computer und spezifische Methoden zur Aufnahme von Sonne, Mond, Galaxien und Nebeln. Egal, ob Sie mit dem Abenteuer Astrofotografie starten wollen oder schon Erfahrung haben - dieser Abend wird Ihr Verständnis für die faszinierende Kunst der Astrofotografie erweitern.

Kursnummer 241-120162
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Dr. Jürgen Kemmerer
Nachtwanderung für Frauen am Weltfrauentag
Fr. 08.03.2024 18:00
Sinzing

Alleine in der Nacht in den Wald gehen, ist für viele unvorstellbar. Daher werden wir uns gemeinsam auf den Weg in die Dunkelheit begeben und den Wald von einer anderen Seite erleben sowie Ruhe und Stille erfahren. Besinnliche Texte begleiten die Wanderung am Weltfrauentag. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120112
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Michaela Amann
Der Wald und seine Geheimnisse für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 10.03.2024 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Sie lernen Bäume und Pflanzen zu unterscheiden, Tierspuren und -laute zuzuordnen. Sie beginnen den Wald und seine Bedeutung für unser Ökosystem mit neuen Augen zu sehen und in einer ganz neuen Intensität zu erleben! Für Kinder wichtig zu wissen: Lärmen und Laufen vertreibt die Waldbewohner, wir müssen also auf leisen Sohlen durch den Wald gehen! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120123
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Das Leben der Sterne - vom Wasserstoffnebel bis zu Schwarzen Löchern Astronomie für Einsteiger:innen
Fr. 15.03.2024 18:00
Regensburg
Astronomie für Einsteiger:innen

Alles Leben auf der Erde hängt von unserer Sonne ab - ohne ihr Licht und ihre Wärme wäre die Erde eine dunkle, eisige Gesteinskugel im All. Den meisten alten Kulturen galt sie als göttlich und ebenso wie die Sterne des nächtlichen Himmels als perfekt und unvergänglich. Unvollkommenheit, Werden und Vergehen gab es nur hier unten auf der Erde. Heute wissen wir, dass der Himmel keineswegs unveränderlich ist - auch Sterne wie unsere Sonne werden geboren und sterben eines Tages wieder. In sterbenden Sternen wiederum wurden die Elemente erzeugt, aus denen die Erde und alle Lebewesen bestehen - wir alle sind buchstäblich "Sternenstaub". Erfahren Sie, wie Sterne im Lauf von Millionen von Jahren aus gigantischen Wasserstoffwolken im All entstehen, woraus sie ihre Leuchtkraft beziehen und wie sie eines Tages enden - als Weiße Zwerge, Neutronensterne oder Schwarze Löcher. Dabei wird auch auf die Methoden eingegangen, mit denen die Astronomen zu ihren Erkenntnissen kommen. Naturwissenschaftliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; einfache Formeln und Diagramme werden vereinzelt gezeigt und detailliert erläutert. Im Anschluss an jeden Kursabend besteht bei klarem Himmel die Möglichkeit, Himmelskörper mit den Instrumenten der Sternwarte selbst zu beobachten (sicherheitshalber passende Kleidung mitnehmen, es kann empfindlich kalt werden).

Kursnummer 241-120163
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Dr. Oliver Kus
Absicherung der Arbeitskraft – Finanzieller Bedarf und Lösungsmöglichkeiten
Mo. 18.03.2024 18:30
Barbing

Der Verlust der eigenen Arbeitskraft - meist das größte Vermögen der Menschen - ist ein oft unterschätztes Risiko. Für diesen Fall privat vorzusorgen ist - mangels finanzieller staatlicher Absicherung - dringend notwendig, aber alles andere als einfach. Bernhard Arnold klärt mit Ihnen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Ihre Arbeitskraft sinnvoll absichern wollen: - Wie hoch sind die bereits vorhandenen Ansprüche bei Verlust der Arbeitskraft? - Ist die vorhandene Absicherung bei Verlust der Arbeitskraft ausreichend oder besteht zusätzlicher Versorgungsbedarf? - Welche Möglichkeiten bestehen zur Schließung bestehender Versorgungslücken beim Verlust der Arbeitskraft? - Worauf sollte man beim Abschluss von Versicherungsprodukten zur Absicherung der Arbeitskraft achten? Diese Themen werden anhand von Praxisbeispielen umfassend besprochen. Ebenso wird auf individuelle Fragen eingegangen. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Kursnummer 241-110025
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
keine Ermäßigung
Dozent*in: Diplom - Volkswirt Bernhard Arnold
Die ersten Wildkräuter im Frühling - Schwabelweis
Sa. 23.03.2024 14:00
Regensburg

Auf unserem Spaziergang am Donauufer lernst du das erste frische Frühjahrsgrün kennen, das nach dem Winter unseren Speiseplan bereichert und die Frühjahrsmüdigkeit vertreibt. Dazu gehören das Scharbockskraut, ein Vitamin C-Klassiker, die Knoblauchsrauke, der Gundermann, die Vogelmiere, Goldnessel und Rote Taubnessel. Auch erste Brennnesseln und Gierschblättchen spitzen bei warmer Witterung schon aus dem Boden. Du erfährst, wie du die essbaren Wildkräuter sicher erkennen, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheiden und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich gibt dir Susanne Hansch Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte.

Kursnummer 241-120142
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
„Wer war denn hier?“ – Zeichen, Spuren und Markierungen im Wald für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 24.03.2024 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Alles, was lebt, hinterlässt in irgendeiner Form Spuren, oft unbemerkt und unerkannt. Bei dieser Waldführung schulen wir unsere Wahrnehmung und lernen das Lesen von Zeichen, Spuren und Markierungen in jeder Form. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120124
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Ach Du grüne Neune! - Kräuterführung für Kinder ab 8 J. und Jugendliche
Do. 28.03.2024 13:30
Sinzing

Kleines, zartes Grün sprießt wieder aus der Erde. In früheren Zeiten eine herbeigesehnte Nahrung, die nach der Winterzeit endlich wieder frische Vitamine in das Essen brachte. Gemeinsam suchen und sammeln wir frische Kräuter. Vielleicht schaffen wir ja neun verschiedene Kräuter! Das wäre eine passende Erfahrung am Gründonnerstag und wir kommen der alten Redewendung „Ach Du grüne Neune!“ näher. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-650040
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
inkl. Material
Die Kunst des Destillierens
Mi. 03.04.2024 15:00
Sinzing

Ätherische Öle kennt jeder von Saunaaufgüssen und Massageölen. Doch wie sieht es mit den bei der Destillation anfallenden Pflanzenwässern aus? Diese auch Hydrolate genannten Aufbereitungen stehen im Mittelpunkt einer kurzen Einführung in die Kunst der Destillation. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-110111
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Michaela Amann
Gut vernetzt - so funktioniert das Alarmsystem des Waldes für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
Sa. 06.04.2024 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Entdecken Sie, welch ausgeklügeltes und präzises Alarmsystem Vögel zum Schutz der eigenen Brut entwickelt haben und wie dieses auch von anderen Tieren verstanden und genutzt wird. Zu wissen, wer da in welcher Entfernung und wie hungrig durch den Wald / Garten streift oder fliegt, rettet so manches Leben. Helmut Knoll macht Sie vertraut mit einem hochkomplexen Netzwerk, das für das Fortbestehen der Arten unverzichtbar ist. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Online: Die Lagune von Venedig - ein wichtiges Feuchtgebiet Europas
Di. 09.04.2024 19:00
Online

Martina Raehr beginnt ihren Vortrag live aus Venedig mit der Entstehungsgeschichte der Lagune - Venedig und seine Lagune sind seit 1987 UNESCO Weltkulturerbe. Weitere Themen sind die wechselseitige Beziehung zwischen natürlicher Entwicklung der Lagune und jahrhunderte langer Geschichte menschlicher Eingriffe in dieses empfindliche Ökosystem, die wirtschaftliche Nutzung der Lagune und die Bedeutung der Lagune als einzigartiges Feuchtgebiet, mit seiner großen Bedeutung für Zugvögel, Überwinterungsgäste und Frühlingsbrüter. Der letzte Teil beschäftigt sich mit der ökonomischen Nutzung durch den Menschen, einst und heute. Martina Raehr - ursprünglich Sozialpädagogin, wohnt in Venedig/Mestre seit fast 40 Jahren, seit über 20 Jahren ist sie anerkannte Naturführerin und Reiseleiterin in Venedig, seiner Lagune und Venetien.

Kursnummer 241-363307
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Martina Raehr
Wildkräuter im Frühling - Aubach bei Unterisling
Mi. 10.04.2024 17:30
Regensburg

Der Frühling ist da! Im Weintinger Hölzl am Aubach in Burgweinting, in dem sich  artenreiche Wiesen mit Auwald, Bachufern und Feuchtgebieten abwechseln, sprießen jetzt viele Arten unserer essbaren Frühlingsboten. Neben Brennnesseln und Giersch gibt es hier Knoblauchsrauke, Beinwell, Bitteres Schaumkraut, Wiesen-Bärenklau, Wiesensalbei und vieles mehr. Auch Giftpflanzen wie Hahnenfuß, Greiskräuter und die Herbstzeitlose kannst du hier kennen lernen. Du erfährst, wie du die essbaren Wildpflanzen sicher erkennst, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheidest und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich bekommst du Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte. 

Kursnummer 241-120143
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
Vogelstimmen im Frühling Waldwanderung für Erwachsene
Sa. 13.04.2024 07:30
Sinzing
Waldwanderung für Erwachsene

Wenn im Morgengrauen der neue Tag anbricht, beginnt im Wald ein einmaliges Konzert: Die Vögel stimmen ihre Lieder und Gesänge an, bis schließlich der ganze Wald erklingt. Begleiten Sie Försterin Judith Knitl auf einem Spaziergang durch den morgendlichen Wald. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Judith Knitl
Der Biber in unserer Kulturlandschaft – Bereicherung oder Konfliktpotential?
Sa. 13.04.2024 13:30
Regensburg

Der Biber ist wieder da! Nachdem er fast 100 Jahre lang in Bayern ausgerottet war, besiedelt er seit 1966 erfolgreich wieder zahlreiche Gewässer in Bayern. Durch das Fällen von Bäumen und die Errichtung von Dämmen gestaltet der Biber seinen Lebensraum - und schafft dabei gleichzeitig wertvolle Biotope, die von vielen Tierarten (z.B. Amphibien, Libellen, Fischen, Schwarzstorch und Fischotter) angenommen werden. Damit unterstützt der Nager aktiv die Renaturierung unserer Fließgewässer und fördert u.a. die natürliche Entwicklung von Auwäldern. Allerdings ergeben sich durch die Gestaltungskraft des Bibers auch Probleme: Der Biber fällt Nutzholz, untergräbt Äcker, Dämme und Deiche, staut Entwässerungsgräben auf und als reiner Pflanzenfresser verschmäht er auch keine Feldfrüchte. Speziell ausgebildete Biberberater wie Bernhard Arnold haben die Aufgabe, Konflikte mit dem Biber in unserer Kulturlandschaft zu lösen. Erfahren Sie auf einer kleinen Wanderung, wie das gelingen kann, und lernen Sie die Lebensweise des Bibers ebenso kennen wie die positiven Auswirkungen seiner Lebensraumgestaltung.

Kursnummer 241-120118
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,50
keine Ermäßigung
Dozent*in: Diplom - Volkswirt Bernhard Arnold
Gut vernetzt - so funktioniert das Alarmsystem des Waldes für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 14.04.2024 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Entdecken Sie, welch ausgeklügeltes und präzises Alarmsystem Vögel zum Schutz der eigenen Brut entwickelt haben und wie dieses auch von anderen Tieren verstanden und genutzt wird. Zu wissen, wer da in welcher Entfernung und wie hungrig durch den Wald / Garten streift oder fliegt, rettet so manches Leben. Helmut Knoll macht Sie vertraut mit einem hochkomplexen Netzwerk, das für das Fortbestehen der Arten unverzichtbar ist. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120129
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
In der Dämmerung durch den Wald Ein Erlebnis für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
Fr. 19.04.2024 19:00
Sinzing
Ein Erlebnis für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Die hereinbrechende Dunkelheit lässt uns den Wald ganz anders erleben als bei Tag. Manche Waldtiere werden erst in der Nacht so richtig munter, der Wald erscheint uns ein wenig unheimlich, mystisch, märchenhaft. Diese Wanderung garantiert unvergessliche Eindrücke! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-610110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
pro Familie, 5 € pro Einzelperson, keine Ermäßigung
Der Biber - ein Freund und Helfer Eine Führung für Kinder ab 6 J.
Sa. 20.04.2024 14:00
Regensburg
Eine Führung für Kinder ab 6 J.

Der Biber ist unser Freund und Helfer. Er ist Holzfäller und Wasserbauer und schafft dabei gleichzeitig vielfältige Lebensräume, die von vielen Tierarten (z.B. Amphibien, Libellen, Fischen, Schwarzstorch und Fischotter) angenommen werden. Deshalb erhöht der Biber die Artenvielfalt in unseren Fließgewässern und fördert auch die natürliche Entwicklung von Auwäldern. Im Rahmen dieser Führung erfahren Kinder viel Interessantes über die positiven Aspekte der Lebensraumgestaltung durch den Biber sowie über seine Lebensweise.

Kursnummer 241-650044
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Diplom - Volkswirt Bernhard Arnold
Wildkräuterspaziergang am Regen
Sa. 20.04.2024 15:00
Lappersdorf

Die feuchten und fruchtbaren Ufer der Flüsse gehören zu den besten Sammelorten für die gesunden Wildkräuter. Hier wachsen Brennnessel und Giersch, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Gundermann, aber auch Taubnesseln, Wiesen-Bärenklau, Beinwell, wilder Hopfen und viele andere Wildkräuter fühlen sich hier wohl.  Du erfährst, wie du die essbaren Wildpflanzen sicher erkennst, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheidest und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich bekommst du Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte. 

Kursnummer 241-120144
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
Ruhestandsplanung – Finanzieller Bedarf und Lösungsmöglichkeiten
Mo. 22.04.2024 18:30

Das aktuelle Renteneintrittsalter steigt bis 2031 schrittweise auf 67 Jahre. Viele Arbeitnehmer:innen möchten allerdings gerne früher in den Ruhestand gehen. Ist das aber auch rechtlich und wirtschaftlich möglich? Wie hoch sind die Rentenansprüche bei vorzeitigem Ruhestand? Kann man den Lebensstandard damit aufrechterhalten oder ist eine zusätzliche Versorgung notwendig? Welche Möglichkeiten der privaten bzw. betrieblichen Altersversorgung bestehen, um eventuelle Versorgungslücken zu schließen? Diese Fragen werden anhand von praxisnahen Beispielen beantwortet. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz .

Kursnummer 241-110026
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
keine Ermäßigung
Dozent*in: Diplom - Volkswirt Bernhard Arnold
Frühlingspilze: Zunderschwamm, Austernseitling und Schmetterlingstramete für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 28.04.2024 09:00
Sinzing
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Im Mittelpunkt unserer Exkursion stehen die Saprophyten oder Streuzersetzer. Diese Pilze spielen eine entscheidende Rolle im Recycling-Kreislauf der Natur, indem sie sich von totem organischen Material ernähren und so den ersten Schritt der Zersetzung übernehmen, bevor andere Mikroorganismen die Feinarbeit übernehmen. Sie lernen wichtige Merkmale mehrerer Gattungen dieser Pilze kennen, ihre Vielfalt an Formen, Farben und nicht zuletzt ihre erstaunliche Anpassungsfähigkeit. Bemerkenswert auch die Verwendungsmöglichkeiten der Pilze - nicht nur in der Küche, sondern auch in der Pharma- und Textilindustrie. Neugierig geworden? Dann kommen Sie mit Helmut Knoll in den Wald! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120149
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Wildkräuter-Kochschule im April - Frühlings-Rezepte für die Alltagsküche
So. 28.04.2024 14:00
Neutraubling

Das Sammeln von essbaren Wildkräutern wird immer beliebter, denn viele der wild wachsenden Pflanzen sind eine kostengünstige, gesunde und leckere Ergänzung für die Alltagsküche. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und begeistern mit ungewöhnlichen und spannenden Aromen. Wildkräuter sind eine Bereicherung für Salate, Antipasti, Suppen, Pasta, Quiches, würziges und süßes Gebäck und köstliche Desserts. Erntereif im April sind viele Klassiker wie Brennnessel, Giersch, Löwenzahn und Knoblauchrauke, aber auch ganz besondere wilde Delikatessen wie der Wilde Hopfen und der rhabarberähnliche Riesen-Knöterich. Damit die Gerichte richtig gut schmecken und gut verträglich sind, braucht es etwas Knowhow. Holen Sie sich Praxis-Tipps für das Sammeln, den schonenden Transport und das Frischhalten der wilden Pflanzen. Susanne Hansch zeigt Ihnen, wie Sie ihre Ernte gekonnt vorbereiten, also putzen, waschen, ggf. blanchieren oder zerkleinern. Gemeinsam mit der Spiegel-Bestseller-Autorin kochen Sie Frühlingsgerichte aus ihren Wildkräuter-Kochbüchern "Der Giersch muss weg!" und "Die große Wildkräuter-Kochschule".

Kursnummer 241-491002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
zuzügl. 18 € Materialgebühr, keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
nachtsimwald - Natur pur: Drei Tage und zwei Nächte im Wald! Für Abenteuerlustige ab 16 J.
Fr. 03.05.2024 16:00
Sinzing
Für Abenteuerlustige ab 16 J.

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken, man jahrelang im Moos liegen könnte." (Franz Kafka) Tauchen Sie ein in die wilde und aufregende Welt des Waldes! Erleben Sie, wie es sich anfühlt, im Wald zu leben und zu schlafen, inmitten der geheimnisvollen Schönheit der Natur. Sie brauchen nur etwas Mut und das Abenteuer kann beginnen! Dieser Kurs bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Ihre Überlebensfähigkeiten zu testen und Ihre Grenzen zu erweitern. Probieren Sie, wie man ein sicheres Lager aufbaut, Feuer ohne Streichhölzer entfacht, einen Holzlöffel schnitzt und sich u. a. von den natürlichen Ressourcen des Waldes (Beeren, Früchte, Pilze, Pflanzen, Heilkräuter) ernährt. Erlernen Sie Outdoor-Techniken wie Knotenkunde und Orientierung mittels künstlicher und natürlicher Hilfsmittel. Für Abenteurer:innen und Naturliebhaber:innen, die bereit sind, ihre Komfortzone zu verlassen und die Freiheit des Lebens im Wald zu erleben! Wir stellen die Lebensmittel und die gesamte Ausrüstung für den Aufenthalt unter freiem Himmel zur Verfügung (Isomatte, Schlafsack, Tarp-Setup oder Outdoor-Hängemattensystem etc.). Außer um Ihre persönlichen Gegenstände und passende Bekleidung müssen Sie sich um nichts kümmern. Die Veranstaltungen finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen auf dieses unvergessliche Abenteuer zu gehen!

Kursnummer 241-120110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 275,00
inkl. 25 € Verpflegung (Trekking-Ernährung), keine Ermäßigung
Dozent*in: Roland Greiner
Wald, Wasser, Reh, Biber und Fische - Eine Erkundungstour rund um Ettersdorf
Sa. 04.05.2024 13:30
Wiesent

Die Wanderung rund um Ettersdorf führt uns durch die enorm abwechslungsreichen Wald-, Wiesen- und Feuchtgebiete über dem Donautal. Erleben Sie am Rand des Fürstlichen Thiergartens einen einzigartigen Lebensraum, der vielen Tieren - Rehen, Hirschen, Wildschweinen, aber auch Fischen, Fischottern, Schwarzstörchen und vielleicht sogar dem Luchs – eine Heimat bietet. Mit etwas Glück können Sie z. B. die Aktivitäten der Biber beobachten, die mit ihren Dämmen und Burgen einzigartige ökologische Nischen schaffen. Bernhard Arnold, Naturschutz- und Biberwart, Jäger und Fischer, begleitet Sie auf einer Rundwanderung voller überraschender Einblicke in die Natur und erforscht mit Ihnen die Bedeutung des Wassers für das ökologische Gleichgewicht. Schnüren Sie die Wanderschuhe und seien Sie dabei!

Kursnummer 241-120117
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,50
keine Ermäßigung
Dozent*in: Diplom - Volkswirt Bernhard Arnold
Waldforscher - Unterwegs im Frühlingswald Für Kinder ab 7 J.
Sa. 04.05.2024 14:00
Sinzing
Für Kinder ab 7 J.

Das erste Grün sprießt, die Vögel zwitschern und der Frühlingswald erwacht. Gemeinsam gehen die Waldforscher auf Entdeckungsreise und stellen Fragen wie „Woher zaubert der Wald die neuen Blätter?“, „Was machen die Tiere im Frühling?“, „Wie trinkt und isst ein Baum?“ Natürlich bleibt dazwischen Zeit für gemeinsame Spiele. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-650042
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Diana Gerstl
Essbare Wildkräuter im Sommer - Aschacher Graben
Sa. 04.05.2024 16:00
Lappersdorf

Verborgen in einem Wald nahe Lorenzen zieht sich der Aschacher Graben durch saftige, teils feuchte Wiesen. Die abwechslungsreiche Landschaft an diesem besonderen Ort verspricht eine große Vielfalt an essbaren Wildpflanzen. Wir finden typische Wiesenbewohner wie Schafgarbe, Gänsefingerkraut und Spitzwegerich. Die Wegränder säumen Breitwegerich und Waldschaumkraut. An den Waldrändern bilden Schlehen, Berberitzen, Hagebutten und Holunder Wildfruchthecken. In ihrem Schatten gedeihen Rainkohl, Knoblauchsrauke, Taubnesseln, Sauerklee und Giersch. Der Aschacher Graben ist zudem Heimat für viele Wildpflanzen, die nassen Boden lieben, wie die leckere Kohldistel, das duftende Mädesüß und die aromatische Waldengelwurz. Du erfährst, wie du die essbaren Wildkräuter sicher erkennen, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheiden und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich bekommst du Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte.

Kursnummer 241-120145
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
„Wer war denn hier?“ – Zeichen, Spuren und Markierungen im Wald für Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 05.05.2024 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben
für Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Alles, was lebt, hinterlässt in irgendeiner Form Spuren, oft unbemerkt und unerkannt. Bei dieser Waldführung schulen wir unsere Wahrnehmung und lernen das Lesen von Zeichen, Spuren und Markierungen in jeder Form. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120125
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Frühlingspilze: Zunderschwamm, Austernseitling und Schmetterlingstramete Erwachsene und Kinder ab 8 J.
So. 05.05.2024 14:00
Sinzing
Erwachsene und Kinder ab 8 J.

Im Mittelpunkt unserer Exkursion stehen die Saprophyten oder Streuzersetzer. Diese Pilze spielen eine entscheidende Rolle im Recycling-Kreislauf der Natur, indem sie sich von totem organischen Material ernähren und so den ersten Schritt der Zersetzung übernehmen, bevor andere Mikroorganismen die Feinarbeit übernehmen. Sie lernen wichtige Merkmale mehrerer Gattungen dieser Pilze kennen, ihre Vielfalt an Formen, Farben und nicht zuletzt ihre erstaunliche Anpassungsfähigkeit. Bemerkenswert auch die Verwendungsmöglichkeiten der Pilze - nicht nur in der Küche, sondern auch in der Pharma- und Textilindustrie. Neugierig geworden? Dann kommen Sie mit Helmut Knoll in den Wald! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120150
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € für Kinder bis 15J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Online: Passeggiata a Venezia, visitando luoghi famosi con Martina Raehr Ein Spaziergang durch Venedig in italienischer (einfacher) Sprache B 1
Di. 07.05.2024 19:00
Online
Ein Spaziergang durch Venedig in italienischer (einfacher) Sprache B 1

Piazza San Marco, la Basilica di San Marco e Palazzo Ducale, il centro politico della Repubblica Serenissima. Nella Piazza, chiamata anche “Il salone più bello d'Europa”, si celebravano feste importanti, come l’elezione di un nuovo Doge. Con una vista panoramica dal campanile di San Giorgio potremo cogliere la città inserita nel suo contesto lagunare e i confini con il mare. Poi visiteremo il cuore commerciale di Venezia, la zona di Rialto. Concluderemo con le feste veneziane più importanti: la Regata storica, il Redentore e la Madonna della Salute.

Kursnummer 241-363308
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Martina Raehr
Wildkräuter-Kochschule im Mai - Frühlings-Rezepte für die Alltagsküche
Sa. 11.05.2024 14:00
Neutraubling

Das Sammeln von essbaren Wildkräutern wird immer beliebter, denn viele der wild wachsenden Pflanzen sind eine kostengünstige, gesunde und leckere Ergänzung für die Alltagsküche. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und begeistern mit ungewöhnlichen und spannenden Aromen. Wildkräuter sind eine Bereicherung für Salate, Antipasti, Suppen, Pasta, Quiches, würziges und süßes Gebäck und köstliche Desserts. Im Mai können wir aus einer Vielzahl an grünen Blättern wählen, wie Brennnessel, Beinwell, Giersch, Sauerklee oder Kohldistel. Vor allem aber ist jetzt die Zeit der saftigen Stängel und Blattstiele, aus denen sich knackige Salate und mediterrane Antipasti und Aufläufe zubereiten lassen. Mögliche "Kandidatinnen" sind die Große Klette, die Ackerkratzdistel, Knoblauchsrauke und Wiesenbärenklau. Vielleicht ist der Zeitpunkt auch richtig für den duftenden Waldmeister und die prallen gelben Blüten vom Löwenzahn. Damit die Gerichte richtig gut schmecken und gut verträglich sind, braucht es etwas Knowhow. Holen Sie sich Praxis-Tipps für das Sammeln, den schonenden Transport und das Frischhalten der wilden Pflanzen. Susanne Hansch zeigt Ihnen, wie Sie ihre Ernte gekonnt vorbereiten, also putzen, waschen, ggf. blanchieren oder zerkleinern. Gemeinsam mit der Spiegel-Bestseller-Autorin kochen Sie Frühlingsgerichte aus ihren Wildkräuter-Kochbüchern "Der Giersch muss weg!" und "Die große Wildkräuter-Kochschule".

Kursnummer 241-491003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 50,00
zuzügl. 18 € Materialgebühr, keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
After-Work-Waldbaden
Di. 14.05.2024 17:00
Sinzing

Gönnen Sie sich nach einem langen Arbeitstag ein „Waldbad“. Tauchen Sie ein in die Ruhe des Waldes, üben Sie Achtsamkeit mit allem Lebendigen und erholen Sie sich in und mit der Natur. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-419050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Markus Koch
Maiwipfel - Tag Für Grundschulkinder
Di. 21.05.2024 09:00
Wenzenbach
Für Grundschulkinder

Heute geht es um die jungen, zarten Austriebe von Fichte und Tanne, auch Maiwipfel genannt. Wir lernen sie zu unterscheiden, um auch eine Verwechslung mit der giftigen Eibe zu vermeiden. Und natürlich hören wir auch etwas über die Inhaltsstoffe und was man aus den jungen Maiwipfeln alles Wunderbares herstellen kann. Gemeinsam mischen wir u. a. eine Maiwipfel-Limonade und stellen einen Maiwipfel-Hustensirup her. Bei einer kleinen Brotzeit probieren wir verschiedene Köstlichkeiten, wie z. B. schokolierte Maiwipfel und die im Workshop hergestellte Maiwipfel-Butter. Jeder darf einen Maiwipfel-Hustensirup mit nach Hause nehmen. Bitte Nahrungsmittel-Allergien bei Anmeldung angeben.

Kursnummer 241-650045
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Tanja Gugau
Wildkräuter des Sommers - Wanderung im Gambachtal
Sa. 22.06.2024 16:00
Wenzenbach

Das Gambachtal ist ein wunderschöner Ort, an dem wir eine Vielzahl verschiedenster Wildkräuter finden. Am Ufer eines kleinen Teichs, entlang des Gambachs, am Waldrand, auf feuchten Wiesen und entlang von Feldern kannst du die Vielfalt unserer heimischen Wildkräuter kennenlernen. Mädesüß und Blutweiderich, Fette Henne und Waldgeißbart sind einige der besonderen Pflanzen, die es hier gibt. Natürlich wachsen hier auch die häufigen Wildkräuter wie Brennnessel und Giersch, Wiesen-Bärenklau und Pastinake, die wir in ihrem "Sommerkleid" kennenlernen. Du erfährst, wie du die essbaren Wildpflanzen sicher erkennst, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheidest und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich bekommst du Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte. 

Kursnummer 241-120146
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
Johannitag im Wald Für Erwachsene
Mo. 24.06.2024 19:00
Sinzing
Für Erwachsene

Um die Sommersonnwende war es den Menschen früher unheimlich, alleine in den Wald zu gehen. Verschiedene Kräuter erhielten ihre Kraft nur, wenn sie an diesem Tag geerntet wurden. Davon, und wie das Johanniskraut, die Johannisbeere und der Johannistrieb ihre Namen erhielten, wird bei dieser Waldwanderung erzählt. Am Ende verabschieden wir uns mit einem ganz speziellen Johannifeuer. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-120120
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Michaela Amann
Wildkräuter im Hochsommer - Abendspaziergang am Aubach
Mi. 03.07.2024 18:00
Regensburg-Burgweinting, Islinger Weg (Backofenhäusl)

Im Gebiet am Aubach in Burgweinting wechseln sich artenreiche Wiesen mit Bachufern und Feuchtgebieten ab. Ebenso vielfältig wie die Landschaft sind die essbaren Wildpflanzen, die hier wachsen. Der Juli ist noch die Zeit der Sommerblüte und so blüht es auf den weitläufigen Wiesen in allen Farben. Labkraut und Goldrute in Gelb, der Natternkopf in leuchtendem Blau, Dost und Quendel in Lila und die Wilde Möhre in Weiß. Aber auch viele essbare und gesunde Samen reifen schon heran, wie die der Brennnessel und der Knoblauchsrauke.   Du erfährst, wie du die essbaren Wildpflanzen sicher erkennst, wie du sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheidest und welche Teile der Pflanzen du essen kannst. Und natürlich bekommst du Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten der wilden Ernte. 

Kursnummer 241-120147
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: M.A. Susanne Hansch
After-Work-Waldbaden
Do. 11.07.2024 17:30
Sinzing

Gönnen Sie sich nach einem langen Arbeitstag ein „Waldbad“. Tauchen Sie ein in die Ruhe des Waldes, üben Sie Achtsamkeit mit allem Lebendigen und erholen Sie sich in und mit der Natur. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 241-419052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Markus Koch
Vulkanismus im Sonnensystem - Landschaften aus Feuer und Eis für Erwachsene und Kinder ab 6 J.
Fr. 02.08.2024 19:00
Regensburg
für Erwachsene und Kinder ab 6 J.

Vulkane sind die Ventile des heißen Inneren unserer Erde! Wir gehen auf Spurensuche in der nördlichen Oberpfalz, in Deutschland, Europa und weltweit. Und wir erkunden die Vulkane unserer Nachbarplaneten Venus und Jupiter, ihrer Monde und besuchen den fernen Pluto. Wir gehen dem Phänomen des Eisvulkanismus auf den Grund, den wir in dieser Form auf der Erde nicht finden - Vulkane, die gefrorenes Wasser auswerfen. Im Anschluss des Kurses besteht die Möglichkeit zur Sternbeobachtung. Sollten wir Pech mit dem Wetter haben, können wir unser Wissen in den Räumen der Sternwarte, im Stellarium und im Planetarium, erweitern. Ich freue mich schon auf euer Kommen!

Kursnummer 241-610040
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
2 € pro Kind, keine Ermäßigung
Dozent*in: Christine Weber-Schaetzke
Loading...

Programm Übersicht

Hier finden Sie unser gesamtes Programm!

29.02.24 00:23:54