Skip to main content

Umwelt und Natur (inkl. Astronomie)

Loading...
Salamander, Karibu, Schildkrötenschnabel Eine Einführung in die Sternhimmel nicht-westlicher Kulturen
Fr. 17.02.2023 18:00
Regensburg
Eine Einführung in die Sternhimmel nicht-westlicher Kulturen

Jede Kultur entwickelte ihre eigene Sicht auf den Sternenhimmel und projizierte Sagen aus der eigenen Mythologie oder Gegenstände des eigenen Alltags auf das Firmament. Lernen Sie die vielfältige Welt der Sternbilder kennen und entdecken Sie, wie viele Lesarten des Himmels möglich sind. Der erste Abend behandelt nach einer allgemeinen Einführung in die Sternbilder einzelne schriftlose Kulturen. Am zweiten Abend behandeln wir die Sternenhimmel zweier Schriftkulturen (z.B. China, Indien oder Maya) behandelt. Bei gutem Wetter können Sie die im Kurs behandelten Sternbilder am Himmel beobachten. Sie brauchen kein Vorwissen. Kenntnisse „unserer“ Sternbilder sind wünschenswert, aber nicht notwendig.

Kursnummer 223-121014
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Torsten Bendl
Einmal Milchstraße und zurück, bitte! Astronomie für Einsteiger*innen
Di. 07.03.2023 19:00
Regensburg

Astronomie

Martin Nafz streift mit Ihnen durchs Universum, durchs Sonnensystem und zur Milchstraße. Er erzählt von der Entwicklung des Universums, der Natur der Sterne und macht Sie bekannt mit der Arbeit professioneller Astronomen. Dazu gibt es eine ausführliche Anleitung für eigene Beobachtungen mit bloßem Auge, Fernglas oder kleinem Fernrohr. Bei klarem Himmel können Sie an den Teleskopen der Sternwarte das Gelernte gleich "live" umsetzen (sicherheitshalber passende Kleidung mitnehmen, es kann empfindlich kalt werden). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; der Kurs kommt gänzlich ohne Formeln und Berechnungen aus.

Kursnummer 231-120160
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Martin Nafz
Katastrophenbringer im All Astronomie für Einsteiger*innen
Fr. 10.03.2023 18:00
Regensburg
Astronomie für Einsteiger*innen

Vertraut man den Machern in Hollywood, dann wird die Erde in nächster Zeit von einem Kometen oder Meteoriten getroffen. In der Realität ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering - aber dennoch vorhanden. Deshalb sollte es erlaubt sein, sich Gedanken darüber zu machen, ob und wann so eine Katastrophe eintreten könnte. Mit zu den am häufigsten gestellten Fragen gehört, wie die Auswirkungen eines solchen Ereignisses aussehen. Doch zuerst muss man sich über die Natur dieser Himmelskörper klar werden: Woraus bestehen sie und woher kommen sie? Dr. Jürgen Kemmerer erläutert die Vielfalt der Meteoriten und Kometen sowie deren Zusammensetzung, Herkunft und Alter und er zeigt auf, welche Gefahren von diesen Himmelskörpern ausgehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; der Kurs kommt gänzlich ohne Formeln und Berechnungen aus. Im Anschluss an den Kursabend besteht bei klarem Himmel die Möglichkeit, Himmelskörper mit den Instrumenten der Sternwarte selbst zu beobachten (sicherheitshalber passende Kleidung mitnehmen, es kann empfindlich kalt werden).

Kursnummer 231-121162
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
keine Ermäßigung
Das Leben der Sterne - vom Wasserstoffnebel bis zu Schwarzen Löchern Astronomie für Einsteiger*innen
Fr. 24.03.2023 18:00
Regensburg
Astronomie für Einsteiger*innen

Alles Leben auf der Erde hängt von unserer Sonne ab - ohne ihr Licht und ihre Wärme wäre die Erde eine dunkle, eisige Gesteinskugel im All. Den meisten alten Kulturen galt sie als göttlich und ebenso wie die Sterne des nächtlichen Himmels als perfekt und unvergänglich. Unvollkommenheit, Werden und Vergehen gab es nur hier unten auf der Erde. Heute wissen wir, dass der Himmel keineswegs unveränderlich ist - auch Sterne wie unsere Sonne werden geboren und sterben eines Tages wieder. In sterbenden Sternen wiederum wurden die Elemente erzeugt, aus denen die Erde und alle Lebewesen bestehen - wir alle sind buchstäblich "Sternenstaub". Erfahren Sie, wie Sterne im Lauf von Millionen von Jahren aus gigantischen Wasserstoffwolken im All entstehen, woraus sie ihre Leuchtkraft beziehen und wie sie eines Tages enden - als Weiße Zwerge, Neutronensterne oder Schwarze Löcher. Dabei wird auch auf die Methoden eingegangen, mit denen die Astronomen zu ihren Erkenntnissen kommen. Naturwissenschaftliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; einfache Formeln und Diagramme werden vereinzelt gezeigt und detailliert erläutert. Im Anschluss an jeden Kursabend besteht bei klarem Himmel die Möglichkeit, Himmelskörper mit den Instrumenten der Sternwarte selbst zu beobachten (sicherheitshalber passende Kleidung mitnehmen, es kann empfindlich kalt werden).

Kursnummer 231-121163
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Dr. Oliver Kus
Frühlingspilze: Zunderschwamm, Austernseitling und Schmetterlingstramete
So. 26.03.2023 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Saprophyten oder Streuzersetzer nennt man eine Gruppe von Pilzen, die von der Zersetzung toter organischer Materialien leben, bevor andere Mikroorganismen die Feinarbeit im "Recycling-Kreislauf" der Natur übernehmen. Lernen Sie wichtige Merkmale mehrerer Gattungen von Saprophyten kennen. Staunen Sie über Formen, Farben und Anpassungsfähigkeit dieser Pilze, von denen einige Arten als Heilmittel oder zur Herstellung von Kleidung verwendet werden, andere aber auch aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks bei Pilzliebhabern sehr beliebt sind! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120141
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Gut vernetzt - so funktioniert das Alarmsystem des Waldes
So. 26.03.2023 14:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Entdecken Sie, welch ausgeklügeltes und präzises Alarmsystem Vögel zum Schutz der eigenen Brut entwickelt haben und wie dieses auch von anderen Tieren verstanden und genutzt wird. Zu wissen, wer da in welcher Entfernung und wie hungrig durch den Wald / Garten streift oder fliegt, rettet so manches Leben. Helmut Knoll macht Sie vertraut mit einem hochkomplexen Netzwerk, das für das Fortbestehen der Arten unverzichtbar ist. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120125
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Vogelstimmen im Frühling Waldwanderung für Erwachsene
Sa. 15.04.2023 07:30
Sinzing
Waldwanderung für Erwachsene

Wenn im Morgengrauen der neue Tag anbricht, beginnt im Wald ein einmaliges Konzert: Die Vögel stimmen ihre Lieder und Gesänge an, bis schließlich der ganze Wald erklingt. Begleiten Sie eine Försterin bei einem Spaziergang durch den morgendlichen Wald. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Judith Knitl
Frühlingspilze: Zunderschwamm, Austernseitling und Schmetterlingstramete
Sa. 15.04.2023 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Saprophyten oder Streuzersetzer nennt man eine Gruppe von Pilzen, die von der Zersetzung toter organischer Materialien leben, bevor andere Mikroorganismen die Feinarbeit im "Recycling-Kreislauf" der Natur übernehmen. Lernen Sie wichtige Merkmale mehrerer Gattungen von Saprophyten kennen. Staunen Sie über Formen, Farben und Anpassungsfähigkeit dieser Pilze, von denen einige Arten als Heilmittel oder zur Herstellung von Kleidung verwendet werden, andere aber auch aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks bei Pilzliebhabern sehr beliebt sind! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120142
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Der Wald und seine Geheimnisse
So. 16.04.2023 14:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Nicht erst seit das "Geheime Leben der Bäume" auf der Spiegel-Bestsellerliste stand, ist klar, dass es im Wald für uns noch sehr viel zu entdecken und zu verstehen gibt. Mit Wildnislehrer Helmut Knoll können Sie einen ersten Schritt tun. Sie lernen Bäume und Pflanzen zu unterscheiden, Tierspuren und -laute zuzuordnen. Sie beginnen den Wald und seine Bedeutung für unser Ökosystem mit neuen Augen zu sehen und in einer ganz neuen Intensität zu erleben! Für Kinder wichtig zu wissen: Lärmen und Laufen vertreibt die Waldbewohner, wir müssen also auf leisen Sohlen durch den Wald gehen! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120123
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Wildkräuterspaziergang am Regenufer
Mi. 19.04.2023 18:00
Regensburg

Auf unserem Spaziergang am Regen entlang lernen Sie viele Wildkräuter des Frühlings kennen. Die feuchten und fruchtbaren Ufer der Flüsse gehören zu den besten Sammelorten für die gesunden Wildkräuter. Hier wachsen Brennnessel und Giersch, Knoblauchsrauke und Löwenzahn, Gundermann und Scharbockskraut. Aber auch Taubnesseln, Wiesen-Bärenklau und Beinwell fühlen sich hier wohl. Eine Besonderheit der Uferbereiche ist der wilde Hopfen, der eine der feinsten wilden Delikatessen des Frühlings ist. Auf unserem Spaziergang macht Susanne Hansch Sie mit den wilden Pflanzen vertraut. Sie zeigt Ihnen die wichtigsten  Merkmale für das sichere Bestimmen und Unterscheiden von ähnlichen giftigen Pflanzen. Sie erfahren, welche Teile der Pflanzen Sie essen können, welches ihre typischen Inhaltsstoffe sind und bekommen viele Tipps für das Sammeln und Zubereiten.

Kursnummer 231-120136
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Susanne Hansch
Altes Handwerk - Harzgewinnung
Mi. 26.04.2023 15:00
Sinzing

Ein fast vergessenes Handwerk - die Harzgewinnung - steht bei dieser Waldführung im Mittelpunkt. U.a. als Kolophonium für Geigenbögen oder als Zutat für Pechsalben wird Harz noch heute verwendet. In Zeiten der vorchemischen Technik wurde es als Terpentin genutzt. Harz ist vielseitig verwendbar und könnte künftig Kunstharz aus Erdöl wieder ersetzen. Der charakteristische Baum der Oberpfalz - die Kiefer - würde dadurch an Bedeutung gewinnen. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120122
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Markus Koch
Gut vernetzt - so funktioniert das Alarmsystem des Waldes
Sa. 29.04.2023 14:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Entdecken Sie, welch ausgeklügeltes und präzises Alarmsystem Vögel zum Schutz der eigenen Brut entwickelt haben und wie dieses auch von anderen Tieren verstanden und genutzt wird. Zu wissen, wer da in welcher Entfernung und wie hungrig durch den Wald / Garten streift oder fliegt, rettet so manches Leben. Helmut Knoll macht Sie vertraut mit einem hochkomplexen Netzwerk, das für das Fortbestehen der Arten unverzichtbar ist. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120127
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Gut vernetzt - so funktioniert das Alarmsystem des Waldes
Sa. 06.05.2023 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Entdecken Sie, welch ausgeklügeltes und präzises Alarmsystem Vögel zum Schutz der eigenen Brut entwickelt haben und wie dieses auch von anderen Tieren verstanden und genutzt wird. Zu wissen, wer da in welcher Entfernung und wie hungrig durch den Wald / Garten streift oder fliegt, rettet so manches Leben. Helmut Knoll macht Sie vertraut mit einem hochkomplexen Netzwerk, das für das Fortbestehen der Arten unverzichtbar ist. In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Frühlingspilze: Zunderschwamm, Austernseitling und Schmetterlingstramete
So. 07.05.2023 09:00
TP: wird am Vortag per sms bekannt gegeben

Saprophyten oder Streuzersetzer nennt man eine Gruppe von Pilzen, die von der Zersetzung toter organischer Materialien leben, bevor andere Mikroorganismen die Feinarbeit im "Recycling-Kreislauf" der Natur übernehmen. Lernen Sie wichtige Merkmale mehrerer Gattungen von Saprophyten kennen. Staunen Sie über Formen, Farben und Anpassungsfähigkeit dieser Pilze, von denen einige Arten als Heilmittel oder zur Herstellung von Kleidung verwendet werden, andere aber auch aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks bei Pilzliebhabern sehr beliebt sind! In Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum Regensburg.

Kursnummer 231-120144
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
3 € Euro pro Kind ab 8 J., keine Ermäßigung
Dozent*in: Helmut Knoll
Wildkräuterspaziergang im Regensburger Osten
Mo. 15.05.2023 17:30
Regensburg

Das neue Stadtviertel im Osten von Regensburg auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik wird im Süden von einem breiten grünen Streifen gesäumt. Auf den sonnenbeschienenen Wiesen wächst eine Vielzahl von essbaren Wildkräutern und auch Sträuchern. So fühlen sich hier u.a. Wiesen-Pippau, Wilde Möhre, Brennnessel, Roter Wiesenklee, Wiesensalbei und der Kleine Wiesenknopf wohl.  Auf unserem Spaziergang macht Susanne Hansch Sie mit den wilden Pflanzen vertraut. Sie zeigt Ihnen die wichtigsten Merkmale für das sichere Bestimmen und Unterscheiden von ähnlichen giftigen Pflanzen. Sie erfahren, welche Teile der Pflanzen Sie essen können, welches ihre typischen Inhaltsstoffe sind und bekommen viele Tipps für das Sammeln und Zubereiten.

Kursnummer 231-120137
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Susanne Hansch
Wildkräuterspaziergang am Aubach in Burgweinting
Di. 06.06.2023 18:00
Regensburg

Entlang des Aubachs lernen Sie eine große Vielfalt von essbaren Wildpflanzen kennen. In dem abwechslungsreichen Gebiet haben sich auf den trockenen und teils feuchten Wiesen, an Wegrändern und Heckensäumen, am Ufer und im Wasser viele schmackhafte Wildkräuter angesiedelt.  Auf unserem Spaziergang macht Susanne Hansch Sie mit den wilden Pflanzen vertraut. Sie zeigt Ihnen die wichtigsten Merkmale für das sichere Bestimmen und Unterscheiden von ähnlichen giftigen Pflanzen. Sie erfahren, welche Teile der Pflanzen Sie essen können, welches ihre typischen Inhaltsstoffe sind und bekommen viele Tipps für das Sammeln und Zubereiten.

Kursnummer 231-120138
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
keine Ermäßigung
Dozent*in: Susanne Hansch
Stadt.Land.Welt. - Web Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030
Online
Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030

Wie arm bin ich im Alter? – Eine entwicklungspolitische Perspektive Kaum Geld für Essen, Strom oder Medikamente! Immer mehr Menschen sind im Alter von Armut bedroht – bei uns in Deutschland und weltweit. Wie äußert sich Altersarmut für die Menschen im Globalen Süden? Welche sozialen Sicherungssysteme gibt es und vor welchen Herausforderungen stehen diese? Wer ist hierzulande davon betroffen und was kann jede und jeder Einzelne tun, um für das eigene Alter vorzusorgen? Diskutieren Sie mit Dr. Laura Romeu Gordo, Deutsches Zentrum für Altersfragen und Dr. Jürgen Focke, HelpAge e.V. Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) von Engagement Global und in Kooperation mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) statt. Moderation: Birgit Steck, Engagement Global Außenstelle Mainz Nach einer kurzen Registrierung mit Namen und Mailadresse können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte nehmen Sie sich für die Anmeldung ca. 15 Minuten vor dem eigentlichen Start der Veranstaltung Zeit, um den Anmeldeprozess in Ruhe durchführen zu können. Während des Online-Seminars sind Sie nicht sicht- oder hörbar, über die Chatfunktion haben Sie die Möglichkeit sich in die Diskussion einzubringen.

Kursnummer 231-120121
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Loading...
30.01.23 15:34:18